17./18. Mai: DOAG 2021 Datenbank mit Exaday – ORDIX ist dabei

DOAG_Datenbank_2021

Am 17. und 18. Mai 2021 findet die DOAG Datenbank mit Exaday online statt. Bei der Konferenz geht es um wissenswerte Themen rund um die Tracks Datenbank und Exadata. Insgesamt werden 61 Referent:innen erwartet.

Unsere Referenten 

In diesem Jahr sind unsere zwei Kollegen Olaf Hein und Klaus Reimers als Referenten auf der DOAG Datenbank mit Exaday vertreten und werden jeweils einen Vortrag halten. Als Co-Referent für beide Vorträge wird Matthias Jung teilnehmen.

Olaf Hein: NoSQL – Ein Überblick für Oracle Experten

Tag: 17.05.2021
Anfangszeit: 13:00
Dauer: 00:45
Raum: Düsseldorf 1
iCalendar

Abstract: NoSQL oder auch Not-only-SQL-Datenbanken haben sich in den letzten Jahren in vielen Bereichen etabliert. Im Gegensatz zu universell einsetzbaren relationalen Datenbanken sind NoSQL-Datenbanken spezialisierte Werkzeuge zum Lösen spezieller Probleme. In diesem Vortrag bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Kategorien (key/value, columnar, document und graph) von NoSQL-Datenbanken. In kurzen Demos werden mit Redis, Cassandra, MongoDB und Neo4J wichtige Vertreter dieser vier Kategorien vorgestellt und mit der Oracle Datenbank verglichen.

Klaus Reimers:  Materialized Views – Einsatz in der Praxis

Tag: 18.05.2021
Anfangszeit: 13:00
Dauer: 00:45
Raum: Düsseldorf 3
iCalendar

Abstract: Die Oracle Datenbank bietet einige Möglichkeiten der Replikation, angefangen von der Basic Replication über die Advanced Replikation, die Streams Replication bis hin zu Golden Gate. In meinem Vortrag betrachte ich die in der Praxis recht häufig eingesetzte Variante der Materialized View (Basic Replication). Dabei zeige ich in Demos, einen lokalen und einen entfernten Aufbau. Ein Schwerpunkt wird im Vortrag auf die verschiedenen Methoden des Refreshes gelegt (complete refresh, fast refresh, on commit refresh, synchronous refresh, Real Time Materialized View). Anhand von Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten zeige ich die Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Varianten und schildere die jeweiligen Vor- und Nachteile.
Abschließend betrachte ich dann die im Data Warehouse gängige Praxis des Query Rewriting und zeige auch hier in Demos verschiedene Einsatzmöglichkeiten aus der Praxis.

Das ganze Programm können Sie auf der Seite der DOAG einsehen: https://cfp.doag.org/de/datenbank2021/public/timeline

Networking: Was in diesem Jahr neu ist 

Auf der virtuellen Konferenz kann man sich im Gather.town mit dem eigenen Avatar in einer atmosphärisch nachgebauten Location bewegen. So kann man sich einfach face-to-face mit anderen austauschen und über verschiedene Themen diskutieren – ob offen für jeden oder unter vier Augen entscheidet jede:r für sich.

Die Speaker stehen zudem nach ihrer Präsentation den Teilnehmenden in Gather.town für Fragen und Feedback in den jeweiligen Räumen zur Verfügung. Auch am Abend steht Ihnen Gather.town offen: An der virtuellen Bar können Sie sich mit alten Bekannten austauschen oder neue Kontakte knüpfen.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://blog.ordix.de/