Das ETL-Tool-Battle - Der ETL-O-Mat

etl_o_mat

Die Auswahl des richtigen ETL-Tools für die anwendungsspezifischen Situationen ist sehr wichtig. Um bei der Auswahl zu unterstützen, bietet die ORDIX AG neuerdings eine softwarebasierte Entscheidungshilfe: den ETL-O-MAT

Analyse von ETL-Tools mittels eines Kriterienkatalogs  

Die Auswahl der ETL-Software, ist von zentraler Bedeutung. Die Verwendung von nicht (optimal) geeigneten Tools kann die Wartung und den Betrieb, sowie auch die Entwicklung neuer ETL-Jobs negativ beeinflussen. Die Migration unterschiedlicher Tools verursacht in der Regel hohe Kosten und benötigt in den meisten Fällen viel Zeit. Daher ist es umso wichtiger bereits am Anfang eines ETL-Projekts das am besten geeignete Tool auszuwählen.

Um nun ETL-Tools zu vergleichen und eine Basis zur Software-Auswahl zu ermöglichen, ist ein Kriterienkatalog anzulegen. Dieser sollte alle Anforderungen aller beteiligten Personen und Abteilungen berücksichtigen.

Analyse von ETL-Tool

Für unseren ETL-Tool-Vergleich wurde ein Kriterienkatalog mit 32 verschiedenen Kriterien angelegt. Verschiedene Marktführende ETL-Tools wurden anhand dieser Kriterien bewertet.Der Kriterienkatalog umfasst unter anderem die Rechteverwaltung, die unterstützte Konnektivität, das Fehler-Handling, verfügbare Mitarbeiterzertifizierungen und Schulungen.

Folgenden ETL-Tools auf Basis des Kriterienkataloges hat die ORDIX AG analysiert:

  • CloverETL
  • IBM InfoSphere DataStage
  • Kettle Pentaho Data Integration
  • Oracle Data Integrator (ODI)
  • Oracle PLSQL (als Beispiel für eine Eigenentwicklung)
  • PowerCenter Informatica
  • Talend Studio for Data Integration

Die Ergebnisse dieser Analyse, bieten die Basis des ETL-O-Mat. Der ETL-O-Mat bietet Ihnen somit die Möglichkeit, über die Gewichtung der Kriterien, individuelle Eignungen der ETL-Tools für ihren Anwendungsfall festzustellen.

Abbildung 1: Startseite vom ETL-O-Mat

Die Bedienung des ETL-O-Mat's der ORDIX AG 

​Im ETL-O-Mat wird als erster Schritt (Abbildung 2) festgelegt, welche Anforderungen das ETL-Tool erfüllen muss. Dies geschieht auf Basis eines Kataloges, für die einzelnen Kriterien kann festgelegt werden welche Anforderungen existieren und welche Gewichtung diese haben sollen (Darstllung mittels Punkten von 0 (Keine Anforderungen) bis 10 (sehr hohe Anforderungen)).

Abbildung 2: Mittels Bewertungskriterien definieren Sie ihre persönlichen Anforderungen

Die Bewertungskriterien können einzelnd gewichtet werden oder in den vorhandenen Kriteriengruppen. Dies ermöglicht Auswertungen mit wenigeren „Schritten" zu erstellen. Alternative kann das Formular auch mit allen 32 Kriterien ausgefüllt werden, so erhält der Anwender eine spezifischere Auswertung. Für diesen Vergleich können zwei bis drei Tools ausgewählt werden, die miteinander verglichen werden sollen.

Abbildung 3: Individueller Vergleich

Im letzten Schritt des ETL-O-Mats gibt es dann eine Auswertung (Abbildung 3) die Ihnen zeigt, welche Ihre Anforderungen von den einzelnen ETL-Tools erfüllt werden. Sowie ausführliche Details zu dem Tool und der spezifischen Erfüllung des Bewertungskriteriums.

Fazit 

Mit der Auswahlunterstützung ist es dem ETL-O-Mat-Nutzer möglich für die fachspezifischen Anforderungen/Bedürfnisse ein passendes Tool auszuwählen. Dadurch kann in wenigen Schritten eine Vorauswahl von passenden ETL-Tools getroffen werden. Am besten bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über die für Sie geeigneten Tools und testen den ETL-O-Mat einfach aus: Direkt zum ETL-O-MAT

Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich bei Ihrer individuellen Analyse und Auswahl eines ETL-Tools.