Git Shortcuts für mehr Effizienz in der täglichen Arbeit

In der täglichen Arbeit mit dem Source Code Management Tool Git sind einige Kommandos in der Praxis manchmal etwas "sperrig", weil sie beispielsweise recht lang und damit aufwändig zu tippen sind. Ähnlich wie die Alias-Funktionalität in der Unix-Shell, kann man für die Git-Kommandos aber auch Aliase hinterlegen. Schauen wir uns das am praktischen Beispiel an.

Der Befehl git checkout develop wechselt von dem aktuellen Branch in den Branch develop. Soweit so gut. Generell unterstützt die Git-Bash auch die Autovervollständigung mittels Tabulator-Taste, was natürlich schon recht hilfreich ist. Da aber die Kommandos cherry und cherry-pick ebenfalls mit che beginnen, muss man mindestens chec tippen, damit das Kommando checkout eindeutig vervollständigt werden kann. Das ist manchmal recht umständlich.

Wer es einfacher haben möchte, kann wie folgt einen Alias dafür anlegen:

git config --global alias.co checkout

Anschließend kann man mit git co develop ganz einach den aktuellen Branch wechseln. Und wieder zurück geht es natürlich noch kürzer: git co -


Wir hoffen, das wir euch mit diesem kleinen Tipp den Arbeitsalltag im Umgang mit Git etwas erleichtern konnten!



1
Meine erste Praxisphase (Docker) bei der ORDIX AG
Nix - der funktionale Packagemanager

Related Posts

Unsere Autoren

Axel Röber
4 post(s)
Andre Dirr
4 post(s)
Dr. Stefan Koch
5 post(s)
Carsten Griese
3 post(s)

Technologie Blogs

Tutorials

4 members

Webentwicklung

3 members

Java

3 members

Archiv | Blog-Beiträge

Login