Neue Always On Lizenzvorteile für den Microsoft SQL Server

SQL_Blog_an_20191105-081358_1

Haben Sie Ihre aktuellen Lizenzen für den Microsoft SQL Server mit Software Assurance erworben? Oder planen Sie die Anschaffung neuer Lizenzen und überlegen, ob Sie für diese Software Assurance kaufen? Seit dem 1. November 2019 gibt es neue Gründe für die Nutzung der Software Assurance, die auch für bereits gekaufte Lizenzen gelten.

Schon bisher war es erlaubt, zu jeder aktiv genutzten SQL-Server-Instanz eine weitere passive SQL-Server-Instanz ohne zusätzliche Lizenz zu nutzen. Diese durfte entweder im synchronen oder asynchronen Modus betrieben werden. Ab jetzt können mehrere passive SQL-Server-Instanzen genutzt werden, also zum Beispiel eine synchrone und weitere asynchrone-SQL-Server Instanzen. Zudem können die asynchronen Replikate auch in Microsofts Cloudinfrastruktur Azure liegen.

Nähere Informationen und Beispiele finden Sie im folgenden Blogbeitrag von Amit Banerjee (Principal Program Manager, SQL Server):
New high availability and disaster recovery benefits for SQL Server

Weitere Informationen über Software Assurance finden Sie hier auf der Microsoft-Webseite:
https://www.microsoft.com/de-de/licensing/licensing-programs/software-assurance-default.aspx?activetab=software-assurance-default-pivot%3aprimaryr3

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 21. November 2019

Sicherheitscode (Captcha)