Enterprise Manager Oracle Cloud Control 13c - Schweben auf Wolke „13“

Nach Grid und der ersten Cloud ist Oracle, seit Dezember 2015, mit der „Cloud Control 13" in der Wolke unterwegs. In der Artikel-Reihe zum Thema „Enterprise Manager Cloud Control 13", stellen wir neue Features und Möglichkeiten zur einfachen Anwendung in der Wolke vor. Seit Dezember 2015 ist die Version 13 des Enterprise Manager Oracle Cloud Control für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar. Diese Version ist die Nachfolger-Version von Cloud Control 12 bzw. Grid Control Version 11.

Der Weg zur neuen Cloud

Wer aktuell noch ein Betreiber der alten Version Grid Control 10g/11g oder Cloud Control 12c ist, sollte sich Gedanken über ein Upgrade machen. Dazu gibt Oracle einen einfachen Weg vor – Neuinstallation! Selbstverständlich ist auch ein Upgrade von einer der genannten Versionen möglich. Jedoch stellt ein Upgrade die schwierigere Variante dar und ist nicht ohne Auszeiten von den überwachten Systemen durchzuführen. Gerade wenn man von Grid Control 10g/11g auf die neue Version wechselt, ist ein Upgrade sehr aufwendig. Für dieses Szenario empfiehlt sich daher eine Neuinstallation. Zusätzlich wird bei der Installation in der neusten Version der BI-Publisher mit installiert. Bei einem Upgrade muss er jedoch manuell nachinstalliert werden.

Alle denkbaren Möglichkeiten, sind in dem Cloud Control Upgrade Guide oder auch im Artikel „Das Gitternetz wird zur Wolke", im dritten Teil unserer Artikelreihe Oracle Cloud Control 12c aus der Ausgabe 4/2012 nachzulesen.

Wieder eine neue Oberfläche?

Auch mit Oracle Cloud Control 13c hat sich an der Oberfläche wieder etwas getan. Logischerweise ist der Umstieg von 12c auf 13c nicht so gewaltig, wie er von den Grids war, aber er ist erwähnenswert. Für den gewohnten Cloud-Control-12c-Benutzer hat sich außer der Optik nicht viel verändert. In der 13c-Version setzt Oracle in der Oberfläche auf die aus 12c bekannten Drop-Down-Menüs. Der Grid-Control-Benutzer wird sich hier (wie schon beim Umstieg auf 12c) in einer deutlich strukturierteren Welt wiederfinden.

New Features

Wie bei Oracle üblich heißt es auch beim Enterprise Manager „New Version – New Features". Die Version 13c des Enterprise Manager Cloud Control bietet eine Reihe von interessanten neuen Features.

Nachstehend findet man eine kleine Übersicht:

• "Always On" Monitoring
Monitoring & Incident Management
Cloud Lifecycle Management
BI Publisher Enterprise Reports
Gold image based agent lifecycle management
Database Consolidation workbench
Exadata/Exalogic VM Provisioning
Notification blackouts
• uvm.

Einige dieser Features werden wir in den kommenden Ausgaben thematisieren.

Fazit

Wir hoffen, wir haben das Interesse auf die neue Artikelreihe „Enterprise Manager Oracle Cloud Control 13c" geweckt. In weiteren Artikeln kann man unter anderem Themen erwarten wie: BI-Publisher, Gold Agent Images, EM User Management, Monitoring und Incident Management. Auch mit dem Upgrade werden wir uns genauer befassen. Und wir werden sehen, ob die Version 13 ein gutes Omen ist.

Carsten Hummel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Michael Thieme (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
0
BEST-P: Find-By-Example
Erleichtern Sie sich Ihre Arbeit mit Docker DevOps...

Related Posts

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Login
Gäste
Freitag, 21. Juli 2017
Wenn Sie sich automatisch registrieren möchten, füllen Sie bitte die Felder Benutzername, Name und E-Mail.
Füllen Sie bitte die Felder Name und E-Mail, wenn Sie sich nicht registrieren möchten.

Sicherheitscode (Captcha)

Unsere Autoren

Technologie Blogs

Tutorials

4 members

Webentwicklung

3 members

Java

3 members

Archiv | Blog-Beiträge

Login