Terminankündigung: DOAG Regio zum Thema MySQL

doag-rhein-main-titel

Am 18.02.2020 um 18:00 findet bei uns in der ORDIX-Geschäftsstelle Wiesbaden eine DOAG Regio statt.

Im Mittelpunkt dieses Regionalgruppentreffens steht die "andere" Datenbank von Oracle: MySQL. Der Termin findet in Kooperation mit der Meetup Gruppe MySQL User Group Frankfurt statt. Thomas Tretter, regionaler Repräsentant der DOAG-Regionalgruppe Rhein-Main, wird die Begrüßung vornhemen. Folgende Vorträge stehen auf der Agenda:

18:15: Uhr MySQL, ein Einstieg in die 'andere' Datenbank von Oracle

Carsten Thalheimer, Master Principal Sales Consultant Oracle​, wird eine kurze Einführung in MySQL und ein Überblick über MySQL-Versionen geben. In einer ‚Live Demo' wird exemplarisch eine MySQL auf Basis von Linux mit einigen Basisoptimierungen aufgebaut. Es werden hierbei Vergleiche zu anderen Datenbanktechnologien aufgezeigt und die Integration in bestehende Oracle Infrastrukturen wie OEM13c aufgezeigt.

Weiterhin werden wir in diesem Vortrag vorstellen, wie MySQL in professionellen Umfeldern betrieben wird und welche Hilfsmittel zur Verfügung stehen (TDE, Backup/Recovery, Data Masking, Auditierung etc.)

19:15 Uhr MySQL InnoDB Cluster – Oder wie baue ich einen Cluster in 45 Minuten

Raphael Salguero, Junior Consultant bei der ORDIX AG​, wird in seinem Vortrag auf die Architektur, die Leistungsfähigkeit und Einsatzgebiete​ ein: MySQL gehört seit langer Zeit zu den am häufigsten verwendeten Open-Source-Datenbanken und liegt einem Ranking von DB-Engines zufolge nur knapp hinter Oracle. Grund für die weite Verbreitung ist häufig nur, dass eine MySQL Datenbank „eben mitinstalliert wird", wenn z.B. der schnelle Onlineshop oder ein einfaches CMS-System online gehen soll. Dabei passiert es nicht selten, dass auch eine MySQL-Datenbank historisch wächst und dadurch unternehmenskritisch werden kann. Was passiert also, wenn eine solche Datenbank plötzlich nicht mehr verfügbar sein sollte? MySQL liefert neben einigen Open-Source-Alternativen (Galera Cluster, DRBD, etc.) vor allem mit dem InnoDB Cluster eine kompakte Hochverfügbarkeitslösung. Im Vortrag werden die Architektur, die Leistungsfähigkeit und Einsatzgebiete aufgezeigt. Und Natürlich wird "ganz nebenbei" eine geclusterte Anwendung in Betrieb gebracht.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://blog.ordix.de/