IT-Tage 2017

Vom 11.12 - 14.12.2017 finden die diesjährigen IT-Tage statt. Ausgerichtet wird die IT-Konferenz für Softwareentwicklung, Architektur und Management​ von Informatik Aktuell. Neben der Fachmesse präsentiert ​sich ORDIX mit zwei Vorträgen und einem Workshop zum Thema Data Science.

Die IT-Tage richten sich an Software-Architekten, Entwickler, Administratoren, Projektmanager und IT-Entscheider. Während der IT-Tage gibt es Möglichkeiten, sich über die neuesten Entwicklungen und Trends auszutauschen.

ORDIX ist in diesem Jahr auch mit einem Ausstellerstand vertreten! Dieser befindet sich gegenüber des Veranstaltungsraums "Plateau" auf der Ebene 1.

Data Science Workshop

Am 11.12.2017 hält Frank Heimerzheim einen Workshop mit dem Titel "Data Science: Hadoop und NoSQL in einem Boot. Vom Algorithmus bis zum Einsatz im Cluster". Unter Einsatz der Programmiersprache Python wird in das Thema Data Science eingeführt. Data Science ist die Wissenschaft, Wissen aus Daten zu extrahieren. Dabei werden unter anderem vorhandene, bisher eventuell ungenutzte Daten in einem Unternehmen verwendet, neu verknüpft und ausgewertet, um beispielsweise neue Geschäftsfelder zu erschließen bzw. vorhandene Geschäftsfelder effizienter zu bearbeiten.

Der Workshop findet von 09:00 bis 16:30 Uhr im Raum Sirius statt. Nach dem Workshop erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat zum Abschluss.

Tickets und Informationen

ORDIX Vorträge auf den IT-Tagen 2017

Klaus Reimers hält am 12.12.2017 einen Vortrag zu "Oracle: Compression – Technik und sinnvolle Umsetzung". In diesem beleuchtet er die sinnvollen Einsatzmöglichkeiten von Compression in Projekten und zeigt anhand von Demos zudem auch die technische Komponente. Der Vortrag findet von 14:00 - 14:45 Uhr im Raum Sirius statt.


Anmeldung und Informationen

Neben seinem Workshop gibt Frank Heimerzheim am 12.12.2017 noch eine weitere Session mit dem Titel "Apache Kudu: Noch eine NoSQL-Datenbank im Hadoop-Zoo?". Mit Kudu lassen sich in vielen Fällen komplexe Architekturen mit Einsatz mehrerer Speichertechniken ablösen und durch den Einsatz einer einzigen, allgemein einsetzbaren Datenbank wie Kudu ersetzen. Im Vortrag werden die Eigenschaften von Kudu vorgestellt. Eingegangen wird auf das verwendete Datenmodell und Möglichkeiten der Partitionierung. Neben der Integration, unter anderem mit Spark, werden Themen wie Security und Architektur diskutiert.

Der Vortrag findet von 14:00 - 14:45 Uhr im Raum Stratus 2 statt.

Anmeldung und Informationen


Den gesamten Conference Guide gibt es auf der Seite von Informatik Aktuell.

0
ORDIX auf der DOAG Konferenz + Ausstellung 2017
Warum Informationssicherheit in 2018 noch wichtige...

Related Posts

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Login
Gäste
Freitag, 15. Dezember 2017
Wenn Sie sich automatisch registrieren möchten, füllen Sie bitte die Felder Benutzername, Name und E-Mail.
Füllen Sie bitte die Felder Name und E-Mail, wenn Sie sich nicht registrieren möchten.

Sicherheitscode (Captcha)

Unsere Autoren

Technologie Blogs

Tutorials

4 members

Webentwicklung

3 members

Java

3 members

Archiv | Blog-Beiträge

Login