ORDIX auf der DOAG 2016

ORDIX auf der DOAG 2016
Vom 15. bis 18. November findet die diesjährige DOAG Konferenz + Ausstellung 2016 in Nürnberg statt. Traditionsgemäß wird sich die ORDIX AG mit qualitativ hochwertigen Vorträgen und interessanten Beispielen aus der Praxis beteiligen. ​Auf der 29. Anwenderkonferenz wird ORDIX mit folgenden Themen vertreten sein:

Compression - Technik und sinnvolle Umsetzung

Klaus Reimers | 16.11.2016 um 17:00 Uhr | Raum Tokio

Das Thema Compression begegnet mir in meinen Projekten immer wieder. Ist es sinnvoll, die Option zu lizenzieren - habe ich einen Mehrwert, der die Kosten rechtfertigt? Zunächst werde ich die verschiedenen Möglichkeiten der Komprimierung erklären. Anhand vieler Demos zeige ich den technischen Ansatz und erkläre dann auf Basis von Projektergebnissen den sinnvollen Einsatz. Natürlich verdeutliche ich auch, unter welchen Umständen Abstand vom Einsatz dieser Funktionalität genommen werden soll.

Dieser Vortrag wurde von der DOAG als einer der Top-Vorträge ausgewählt und wird simultan übersetzt werden.

Oracle Big Data Konnektoren: Hadoop und die Oracle DB

Philipp Loer | 17.11.2016 um 14:00 Uhr | Raum Helsinki

Im Rahmen dieses Vortrags sollen zwei der seit der Version 12.1.0.4 auch außerhalb der Exadata verfügbaren Big Data Konnektoren für ein Hadoop Cluster vorgestellt werden: OSCH und OLH.

Nach einer kurzen Einführung in die Big Data Welt werden beide Konnektoren vorgestellt. Anschließend erfolgt eine Live-Demo.

Der Oracle SQL Connector für HDFS (OSCH) ermöglicht den Zugriff auf Daten in einem Hadoop Cluster aus einer Oracle Datenbank. Dazu wird die bereits bekannte externe Tabelle verwendet. Diese ist ein Datenbankobjekt, das die Quelle der außerhalb einer Oracle Datenbank liegenden Daten beschreibt. Externe Tabellen können mit SQL, wie jede andere Tabelle auch, abgefragt werden. Daten aus externen Tabellen können somit abgefragt und per Join mit anderen, in der Oracle Datenbank vorhandenen Daten kombiniert werden. Der OSCH erweitert die möglichen Quellen von externen Tabellen: Nun kann auch aus der Oracle Datenbank heraus auf Hive-Tabellen sowie in HDFS gespeicherten csv- und Data Pump-Dateien zugegriffen werden.

Der Oracle Loader for Hadoop (OLH) ist das Big Data Gegenstück des bekannten SQL*LOADER. Der OLH erlaubt die Beladung einer Oracle Datenbank mit Daten aus einem Hadoop Cluster. Dazu benutzt der OLH die Vorteile des Hadoop Clusters: Typkonvertierungen, Partitionierung / Parallelisieren usw. werden auf dem Hadoop Cluster durchgeführt. Dies verringert die Last auf der Datenbank und erlaubt eine stark beschleunigte Beladung, ohne die Datenbank allzu sehr zu belasten.

Weitere Informationen und Anmeldung:

http://2016.doag.org/de/home/


...

ORDIX auf dem DOAG Schulungstag 2016


ORDIX Seminar "Analytische Funktionen":
Mit Oracle 8.1.6 wurden analytische Funktionen eingeführt, der Umfang wird
in jedem Release erweitert. Auch in Oracle 12c hat es wieder Neuerungen
gegeben. In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer den Umgang mit
analytischen Funktionen und deren sinnvollen Einsatz. Abgerundet wird
die Schulung mit vielen Demos und Fallbeispielen.
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 19. Juli 2019

Sicherheitscode (Captcha)