Maven Release mit der GitLab CI Pipeline

photostockeditor-WbfvGBPDXfA-unsplash
Mit Hilfe des Maven-Release-Plugins kann der Release-Prozess eines Maven-Projektes voll automatisiert werden. Eine solche Automatisierung ist im Zuge einer Continuous Integration und Delivery-Pipeline wünschenswert. In Verbindung mit Maven ist unter dem Begriff Release das Deployment eines fertigen Software-Artefakts in ein entsprechendes ...
Weiterlesen

Dockerfiles mit Maven bauen

Docker_Maven_Blog
In der Vergangenheit wurde unter dem Deployment-Artefakt eines Entwicklungszyklus meist eine JAVA-Archive (JAR), eine Web-Archive (WAR) oder ein Enterprise-Archive (EAR) verstanden. Diese konnten in Verbindung mit Maven sehr einfach erzeugt und in ein zentrales Repository, wie einem Nexus oder Artifactory, abgelegt werden.Während sich die Lauf...
Weiterlesen

Microservices: Mit Eclipse MicroProfile zu leichtgewichtigen verteilten Java EE Microservices (Teil 1)

feather
Mit Eclipse MicroProfile steht ein Quasistandard zur Verfügung, der die Implementierung von Microservices erheblich vereinfacht, ohne den bewährten Java-EE-Standard aufzugeben.JEE-MonolithenJava-EE-Anwendungen lassen sich in der Regel deswegen als Monolithen (siehe Abbildung 1) bezeichnen, weil sie komplexe und umfangreiche fachliche Logik implemen...
Weiterlesen

Java Subscription und der neue Release Zyklus - Java wird kostenpflichtig / Oracles neues Lizenzmodell

Java Subscription und der neue Release Zyklus - Java wird kostenpflichtig / Oracles neues Lizenzmodell
Ab Januar 2019 führt Oracle ein Abo-Modell, genannt Subscription, für produktiv genutzte Java-Anwendungen ein. Die Einführung ist rückwirkend, somit sind auch Java Anwendungen, die Java 8 benutzen betroffen. Das Ende von kostenlosem Java? Die Verwendung von Java für Entwicklung, Test, POC und Demo bleibt weiterhin kostenlos; auch wird Oracle sich w...
Weiterlesen

Hacking Jigsaw! – Die Kapselung von Java 9 Modulen brechen

Hacking Jigsaw! – Die Kapselung von Java 9 Modulen brechen
Seit Java 9 lassen sich mehrere Pakete und die darin enthaltenen Klassen zu Modulen zusammenfassen. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle, auf welche Klassen von außerhalb des Modules zugegriffen werden darf. Ein Modul wird durch einen sogenannten Modul-Deskriptor definiert, der sich auf oberster Paketebene im Modul befindet und per Definition „mo...
Weiterlesen

Service Provider & Consumer - lose gekoppelt ein starkes Team

Service Provider & Consumer - lose gekoppelt ein starkes Team
​Dass spezifische Funktionalitäten in unterschiedliche Services gebündelt sind, ist ja nichts Neues. Und dass die Funktionalitäten eines Services oft in einem Interface definiert und dann in der einer anderen Klasse implementiert werden, auch nicht. Doch mit dem in Java 9 dazugekommenem Modul-System können nun auch einzelne Services modularisiert w...
Weiterlesen