Projektmanagementausbildung – bei ORDIX mit Konzept

title-projektausbildung

Im Bereich „Project Management" der ORDIX AG ist schon länger für eigene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Senior Consultants aus anderen Bereichen (Projektleiter als zweites Standbein) ein bewährtes Konzept für deren persönliche Weiterentwicklung etabliert. Es wurde ein Ausbildungskonzept umgesetzt, das gleichermaßen den ORDIX Nachwuchstalenten, den erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie letztlich auch den Kunden dient.

Permanente Veränderungen des Umfelds, neue Herausforderungen und die steigende Komplexität in Projekten waren gute Gründe für ein solches Ausbildungskonzept und dessen kontinuierliche Verfeinerung. Nicht zuletzt mit dem technischen Fortschritt geht ein gesellschaftlicher Wandel einher, der deutlich höhere Anforderungen an die sozialen Kompetenzen der Projektleiterinnen und Projektleiter in der Rolle als Führungskraft stellt.

Vor dem Hintergrund dieser Herausforderungen sind Projektleiterinnen und Projektleiter nicht mehr nur als Manager für „eine" IT Aufgabe zu sehen, sondern vielmehr als „Kümmerer" für auch im Kontext stehende Projekte, den Tagesbetrieb sowie dem steigenden Informationsbedarf aller Stakeholder.

Unser Ziel als Unternehmen ist es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für deren Arbeit zu motivieren und sie mit optimalen Skills auszustatten. Eine tragende Rolle übernehmen dabei auch die Inhaber einer "senioreren" Stufe, die als Coaches und Sparringspartner den Nachwuchs unterstützen. Daneben helfen regelmäßig stattfindende Workshops, Webinare, interne und externe Schulungen, Selbststudium sowie Training „on the Job", Fertigkeiten zu entwickeln oder zu verbessern. Dies geschieht auch unter dem Aspekt, persönliche Stärken weiter auszubauen, was dazu führt, dass trotz eines an sich standardisierten Kurrikulums individuelle Skills und Schwerpunkte bei jedem Projektleiter vorhanden sind und erhalten bleiben. Das Motto unseres Ausbildungskonzepts bei der ORDIX AG könnte als „fördern und fordern" zusammengefasst werden.

Getreu dem Ziel „vom Junior Consultant zum Principal Projektmanager" ist die Projektmanagementausbildung in fünf Stufen unterteilt:

Diese fünf Stufen entsprechen gleichzeitig den internen Karrierestufen der ORDIX AG und sind damit fester Bestandteil der Mitarbeiterentwicklung. Ein Übergang in eine höhere Stufe wird regelmäßig ermöglicht durch:
  • Einen höheren Ausbildungsstand (Kompetenzerwerb fachlich/methodisch und formelle Abschlüsse bzw. Zertifikate)
  • Wachsende Berufserfahrung
  • Mehr Verantwortung innerhalb von Projekten (Projektumfang, Projektkomplexität, Eigenverantwortung, Führungsspanne)

Für jede dieser fünf Stufen ist eine Mischung von Fähigkeiten sowie deren erforderliche Ausprägungen und ein vorgeschlagener Weg zum Erwerb dieser Fähigkeiten definiert. Von den Anforderungen der Stufen kann, wo sinnvoll und vertretbar, abgewichen werden, wobei die qualitative Ausprägung der Stufe grundsätzlich erhalten bleibt. Letztlich stellen wir für unsere Kunden sicher, dass die Kompetenzen zu einer konkreten Projekt-Anforderung passen.

Bei der Entwicklung des Ausbildungskonzepts war es der Bereichsleitung im Projektmanagement wichtig, dass die Stufenausbildung folgende Kriterien erfüllt:
  • Große thematische Relevanz
  • Anpassbarkeit auf den individuellen Förderbedarf
  • Hohe Flexibilität bei der Durchführung
  • Hoher Qualitätsanspruch

Selbstverständlich verfolgt unser Ausbildungskonzept einen ganzheitlichen Ansatz, der in drei Dimensionen differenziert wird:

  • Breite – wie viele unterschiedliche Fähigkeiten es gibt
  • Tiefe – wie stark eine bestimmte Fähigkeit ausgeprägt ist
  • Art des Kompetenzerwerbs – wie eine Fähigkeit erlernt werden kann oder soll

Von diesem Ansatz profitieren letztlich alle: Unsere Kunden, die von einem verlässlich guten Ausbildungsstand unserer Projektleiter profitieren, unsere erfolgreichen Bewerber, da auf diese Weise ein schnelles Onboarding sichergestellt werden kann, und nicht zuletzt auch unsere Bestandsmitarbeiter, denen ein roter Faden für die eigene Weiterentwicklung an die Hand gegeben wird.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://blog.ordix.de/