Schon über ein Praktikum bei der ORDIX AG nachgedacht?

Schon über ein Praktikum bei der ORDIX AG nachgedacht?

Wir sind Richard, Lorenz und Jakob und haben eine super Zeit in unseren Praktika gehabt. 

Auf ORDIX sind wir über unsere Schule, dem Richard-von-Weizsäcker Berufskolleg in Paderborn, gekommen. Nach einem schulischem Exkurs in das Unternehmen haben wir uns hier für unser Praktikum beworben, da die Informatik uns alle drei sehr begeistert.

Unsere Aufgabe war es, eine Single Page Application mit dem Framework Angular zu entwickeln. Diese Webseite sollte intern für das Verwalten der Tankrechnungen der Dienstfahrzeuge genutzt werden. Zu Angular hatten wir im Voraus ein Online-Tutorial erhalten, welches eine gute Hilfe war. Aber auch die Unterstützung im Unternehmen war sehr freundlich und hilfreich.

Schnell haben wir bemerkt, dass wir hier sehr viel Platz haben, unsere Ideen zu entfalten. Am Ende ist ein Webtool entstanden, welches einen Großteil der Verwaltung für Dienstfahrzeuge unterstützt. 

Bei ORDIX haben wir etwas geschaffen, was im Unternehmen weiterverwendet werden kann.

Unser Fazit:

Das Arbeiten mit Angular war interessant und hat Spaß gemacht. Falls wir Fragen hatten, konnten wir uns auf unsere Betreuer verlassen.
-Lorenz Linnig-

Gerade das Wissen, dass das Projekt wirklich für das Unternehmen nützlich ist, motiviert umso mehr, sich anzustrengen und etwas Tolles zu erschaffen.
-Jakob Veenhof-

Die Freiheit, welche gegeben war, um sein Können zu beweisen und seine Kreativität zu entfalten, hat das Praktikumserlebnis zu etwas Besonderem gemacht.
-Richard Sprenge-

Abb 1: Screenshot
Abb 2: Screenshot
Abb 3: Screenshot

Links

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 08. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)