1 Minuten Lesezeit (244 Worte)

ORDIX auf der PostgreSQL Conference Germany 2023 in Essen

Wir hatten viele interessierte Besucher bei uns am ORDIX-Stand auf der pgconf 2023 Ende Juni in Essen, der Konferenz der deutschen PostgreSQL-Community. Der Stand war strategisch günstig gegenüber der Kaffeemaschine platziert und so kam bei der ORDIX-Premiere auf dieser Konferenz fast jeder mal bei uns vorbei.

Die PostgreSQL-Konferenz ist eher eine Tekkie-Konferenz der PostgreSQL-Community. Mit 250 Teilnehmern hat die Konferenz einen neuen Teilnehmer-Rekord erreicht. Das belegt das steigende Interesse an PostgreSQL. Unter den Anwesenden waren nur wenige Endkunden; es waren eher Mitarbeiter von Software-Firmen, die Produkte rund um PostgreSQL anbieten und viele IT-Dienstleister (unsere "Marktbegleiter"). Unter den Ausstellern war interessanterweise auch ein Endanwender, der die Konferenz zu Recruiting-Zwecken besucht hat.

Das Vortragsprogramm bestand aus 24 Vorträgen, die überwiegend in englischer Sprache gehalten wurden. Die PostgreSQL-Community ist international und darauf hat man auch bei der Auswahl der Vorträge Rücksicht genommen.

Schwerpunkt der Konferenz ist eindeutig der Austausch in der Community und der Aufbau von Kontakten. So sind wir zwar ohne ein konkretes Projekt nach Hause gefahren. Dennoch ergibt sich vielleicht aus den vielen wertvollen Gesprächen, zukünftig doch das ein oder andere Projekt. Wichtig war, im wachsenden PostgreSQL-Markt Präsenz zu zeigen, was uns mehr als gelungen ist.

Unser Stand auf der pgconf 2023
V. l. n. r.: Markus Flechtner, David Alexander Kulig, Ivan Sharov

Seminarempfehlung

Principal Consultant bei ORDIX

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Mittwoch, 19. Juni 2024

Sicherheitscode (Captcha)

×
Informiert bleiben!

Bei Updates im Blog, informieren wir per E-Mail.

Weitere Artikel in der Kategorie