XSL Transformation Fehler in Eclipse Mars.1

Die Überschrift sagt es eigentlich schon. In der aktuellen Eclipse Version Mars.1 scheint es einen Fehler bei der XSL Transformation zu geben.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit ein XML-File und ein XML-Schema-File im Projekt-Explorer gleichzeitig zu markieren und über das Kontext-Menü Run As -> XSL Transformation in ein Zielformat zu wandeln. Dieses Prozedere funktioniert nicht immer. Ab und zu wird die Transformation nicht angestoßen oder aber liefert falsche (evtl. auch ältere) Ergebnisse.

Ein möglicher Workaround: Wird nur eins der beiden Files selektiert und über das Kontext-Menü Run As -> XSL Transformation gewählt, so öffnet sich ein Fenster mit der Möglichkeit das Gegenstück (XML- oder XSL-File) für die Transformation zu wählen. Dieses Vorgehen funktioniert tadellos und sollte bis auf weiteres bevorzugt werden!

ORDIX engagiert sich

ORDIX engagiert sich
Soziales Engagement vor Ort und in der Region ist ein wesentlicher Bestandteil der Philosophie der ORDIX AG. Bereits in den vergangenen Jahren hat die ORDIX AG mehrfach drei Lions Clubs in OWL unterst...
Weiterlesen

Java ist Programmiersprache des Jahres 2015 im TIOBE-Index

Großer Verlierer ist Objective-C. Auch C# ist weiterhin auf dem absteigenden Ast. Lesen Sie hierzu den Beitrag auf heise.de ... Java ist Programmiersprache des Jahres 2015 im TIOBE-Index | heise Devel...
Weiterlesen

Neue Studenten der ORDIX AG

Neue Studenten der ORDIX AG
Mit Beginn des neuen Jahres starten auch sechs neue Praktikanten/Studenten in ihre Praxisphase bei der ORDIX AG. Diese trafen sich zum KIckoff ihrer Praxisphase in der Zentrale Paderborn zum ersten Ke...
Weiterlesen

Microservices

Die letzten Jahre haben tiefgreifende Änderungen in den IT-Landschaften mit sich gebracht. So stellen beispielsweise der Boom mobiler Geräte und das stark veränderte Nutzerverhalten große Herausforder...
Weiterlesen

Barrierefreie JSF-Komponenten

In JSF-Projekten stößt man schnell an die Genzen, wenn es um das Thema Barrierefreiheit geht. Die meisten Renderer der jeweiligen JSF-Komponenten tragen diesem Konzept leider viel zu selten Rechnung. Häufig fehlt die Möglichkeit in den HTML-Komponenten die notwendigen ARIA-Attribute zu setzen.

Seit JSF 2.0 besteht jedoch die Möglichkeit die Renderer von JSF-Komponenten zu erweitern. Diese Mechanik eignet sich sehr gut dazu, um die Komponenten Barrierefrei zu machen. Eine Beispielhafte Lösung eines Renderers für ein Eingabefeld könnte wie folgt aussehen:

Weiterlesen